Dies ist Holgers Seite

Holger's page is also available in English

Anschrift:

Holger S. P. Müller
I. Physikalisches Institut
Universität zu Köln
Zülpicher Str. 77
50937 Köln
Fon: 0221 - 470 - 4528
Fax: 0221 - 470 - 5162



Inhalt

English

Publikationen
Forschungsinteressen (vorläufig nur in englisch)
• Neuere Glanzlichter:
Extragalaktische Entdeckung von Argonium (ArH+) in der z = 0.89 Vordergrundgalaxie in Richtung des Quasars PKS 1830–211.
Pressemitteilung der Universität zu Köln bzw. des Max-Planck-Instituts für Radioastronomie in Bonn über die erstmalige Entdeckung eines Moleküls mit verzweigter Kohlenstoffkette, iso-Propylcyanid, im All, in der Sternentstehungsregion Sagittarius B2(N), mit Hilfe des Atacama Large Millimeter Arrays (ALMA).
A&A hob hervor den Artikel Ubiquitous argonium (ArH+) in the diffuse interstellar medium: A molecular tracer of almost purely atomic gas von P. Schilke, D. A. Neufeld, H. S. P. Müller, et al.
A&A hob hervor den Artikel Complex Organic Molecules in the Interstellar Medium: IRAM 30 m Line Survey of Sagittarius B2(N) and (M) von A. Belloche, H. S. P. Müller, K. M. Menten, P. Schilke und C. Comito.
Pressemitteilung des Max-Planck-Instituts für Radioastronomie über die Entdeckung von Titanmonoxid und Titandioxid in der zirkumstellaren Hülle des roten Überriesen VY Canis Majoris mit Hilfe von Radiointerferometern.

• Projekt: The Cologne Database for Molecular Spectroscopy .
   Diese beinhaltet
Daten einiger Moleküle, die in Köln untersucht worden sind;
Neue Linienvorhersagen für Atome und Moleküle von astrophysikalischem oder atmosphärischem Interesse; sowie
– Was Sie schon immer über Herb Picketts Spektroskopieprogramme wissen wollten, aber bisher nicht zu fragen wagten.

Völlig nutzlose Verknüpfungen

• Einige Verknüpfungen innerhalb des Instituts
Hauptseite des I. Physikalischen Instituts der Universität zu Köln
Die Laborspektroskopieseite
– Derzeitige und einige frühere Mitglieder von KOSMA
• Weitere spektroskopische oder astrophysikalische Verknüpfungen.